klicken
Rufen Sie uns an!

ANRUFEN

close_call_us

SO ERREICHEN SIE UNS

phone_call_us Europe-Pharm Telefonnummer

Mo.-Fr. 09:00-18:00

Europe-Pharm auf sozialen Netzwerken

Tadalafil Generika

Was ist Tadalafil?

Der Arzneistoff Tadalafil gehört zur heute populären Gruppe der Hemmstoffe der spezifischen Phosphodiesterase vom Typ 5. Es muss darauf hingewiesen werden, dass dieser Hemmstoff selektiv ist. TADALAFIL ist imstande, sowohl die ersten Anzeichen als auch eine schwere erektile Dysfunktion (ED) zu beheben. Während der sexuellen Erregung wird Stickstoffmonoxid (NO) im Körper eines Mannes freigesetzt. Tadalafil hemmt spezielle Rezeptoren, dies fördert die Erhöhung der Werte der körpereigenen Substanzen, die sich im Penis befinden.

Anders gesagt entspannt Tadalafil das Muskelgewebe, beseitigt die Spannung und ermöglicht die Blutzufuhr in den Bereich der Geschlechtsorgane. Tadalafil wirkt direkt auf die Phosphodiesterase vom Typ 5 (PDE5), ohne irgendwelche Wirkung auf andere Phosphodiesterasen zum Beispiel vom Typ 1, 2, 3, 4, 6 oder 7 auszuüben. Gerade deswegen hat Tadalafil keine negative Wirkung auf die Funktionen des Herz-Kreislauf-Systems oder die anderen Organe des Menschen.

Außerdem hat das Arzneimittel keine Auswirkungen auf Testosteron und Peptidhormone. Infolgedessen wirkt das Präparat auf Spermien nicht.

TADALAFIL wird hervorragend im Magen aufgesogen. Die maximale Konzentration wird in 2 Stunden nach der oralen Einnahme erreicht.

Rund 95 Prozent des Präparates binden sich direkt an Globuline und Albumine im Blut des Menschen.

Entwicklung und Geschichte von Tadalafil

Tadalafil war von der FDA und dann von der EMA 2003 zugelassen.

Am Anfang wurde es vom biotechnologischen Unternehmen ICOS entwickelt. Dann arbeitete Lilly ICOS, LLC, das Partnerunternehmen ICOS Corporation und Eli Lilly, erneut an Tadalafil und vermarktete es unter dem Handelsnamen Cialis zur ED-Behandlung.

Der Wirkstoff Tadalafil wurde 2009 zur Behandlung der pulmonal-arteriellen Hypertonie (Abk. PAH) als Handelspräparat Adcirca zugelassen.

Im November 2008 verkaufte das Unternehmen Eli Lilly die exklusiven Rechte zur Vermarktung von Tadalafil gegen PAH in den USA an United Therapeutics.

Anfang Oktober 2011 genehmigte die US-amerikanische Gesundheitsbehörde FDA Tadalafil zur Behandlung einer benignen Prostatahyperplasie (BPH). BPH ist eine Erkrankung bei Männern, bei der die Prostata vergrößert wird und den freien Urinfluss verhindert. Tadalafil soll die Symptome einer BPH lindern: plötzliche Harndränge, Schwierigkeiten beim Harnlassen, ein schwacher Urinstrahl und häufigeres Wasserlassen - insbesondere nachts. Außerdem wurde TADALAFIL zur Behandlung sowohl von BPH als auch von erektiler Dysfunktion (ED) zugelassen, wenn diese Erkrankungen gleichzeitig auftreten.

Die Arbeit an Tadalafil begann noch 1991. ICOS begann mit der Untersuchung der chemischen Verbindung IC351, d. h. eines PDE5-Hemmers. Obwohl die Wissenschaftler von ICOS die erektionssteigernde Wirkung nicht testeten, erkannten sie sofort dieses Potenzial in der Behandlung der erektilen Dysfunktion. Bald 1994 wurde die Substanz IC351 (strukturell den Arzneistoffen Sildenafil und Vardenafil ähnlich) patentiert. Dann begann die Forschung an Männern mit Erektionsstörungen. Im Mai 2002 berichtete Lilly ICOS der Amerikanischen Gesellschaft für Urologie, dass klinische Tests gezeigt hatten, dass Tadalafil bis zu 36 Stunden lang wirksam war. Ein Jahr später ließ die US Food and Drugs Administration Tadalafil zu. Ein Vorteil von Tadalafil (Cialis) gegenüber Viagra und Levitra ist die Halbwertszeit von 17,5 Stunden. Deshalb soll Cialis bis zu 36 Stunden wirken.

Im Herbst 2017 wurde Tadalafil generisch. Seitdem steht nicht nur die teure Marke Cialis zur Verfügung, sondern auch zahlreiche preiswerte Tadalafil-Generika.

Strukturformel
Tadalafil_ingredient_formula
Allgemeine Daten

Summenformel

CAS-Nummer

ATC-Code

Wirkstoffklasse

Wirkmechanismus

C22H19N3O4

171596-29-5

G04BE08

PDE-5-Hemmer

Enzymhemmung der Phosphodiesterase-5

Klinische Daten

Verordnungsart (D, CH, A)

Bioverfügbarkeit

Proteinbindung

Halbwertszeit

Metabolismus

Elimination

PubChem

DrugBank

ChemSpider

UNII

KEGG

ChEBI

ChEMBL

PDB ligand

rezeptpflichtig

variiert

94%

17,5 Stunden

vorwiegend CYP3A4

Fäzes (61%), Urin (36%)

110635

DB00820

99301

742SXX0ICT

D02008

CHEBI:71940

ChEMBL779

CIA

Medikamente mit TADALAFIL

Cialis 20mg Filmtabletten Preisvergleich 12 Stück

Cialis

1002_brand

Hergestellt von Eli Lilly

Anwendungsgebiet: erektile Dysfunktion

Wirkstoff: Tadalafil

Dosierung: 20 mg

Darreichungsform: Filmtabletten

Wirkungseintritt: 16-60 Minuten

Erfolgsquote: 92%

Ab € 6.72 für 1 Stück

Vorteile
  • 36-Stunden-Wirkung
  • schneller Wirkungseintritt
  • mehr Spontanität
Jetzt kaufen
Cialis Generika Preis in der Apotheke 4 Stück

Cialis Generika

brand_default

Hergestellt von Generikahersteller

Anwendungsgebiet: erektile Dysfunktion

Wirkstoff: Tadalafil

Dosierung: 2.5 mg, 5 mg, 10 mg, 20 mg

Darreichungsform: Filmtabletten

Wirkungseintritt: 16-60 Minuten

Erfolgsquote: 92%

Ab € 3.58 für 1 Stück

Vorteile
  • wirkt wie die Marke
  • viel preiswerter
  • bequeme Einnahme
Jetzt kaufen
Soft Cialis 20mg Preise

Cialis Soft Tabs

brand_default

Hergestellt von Generikahersteller

Anwendungsgebiet: erektile Dysfunktion

Wirkstoff: Tadalafil

Dosierung: 20 mg

Darreichungsform: Kautabletten

Wirkungseintritt: 15-20 Min.

Erfolgsquote: 92%

Ab € 2.21 für 1 Stück

Vorteile
  • Minze-Aroma
  • Einnahme ohne Wasser
  • anwenderfreundliche Darreichungsform
Jetzt kaufen
Apcalis Oral Jelly

Apcalis Oral Jelly

1013_brand

Hergestellt von Ajanta Pharma Limited

Anwendungsgebiet: erektile Dysfunktion

Wirkstoff: Tadalafil

Dosierung: 20 mg

Darreichungsform: Gelee

Wirkungseintritt: 15-30 Min.

Erfolgsquote: 92%

Ab € 3.32 für ein Stück

Vorteile
  • Einnahme ohne Wasser
  • effektiv und fruchtig
  • leicht geschluckt
Jetzt kaufen
Tadapox

Tadapox

1020_brand

Hergestellt von RSM Enterprises

Anwendungsgebiet: erektile Dysfunktion, vorzeitige Ejakulation

Wirkstoff: Tadalafil

Dosierung: 80 mg

Darreichungsform: Filmtabletten

Wirkungseintritt: 60 Min.

Erfolgsquote: 92%

Ab € 8.20 für ein Stück

Vorteile
  • Doppelwirkung
  • eine härtere Erektion
  • Kontrolle der Ejakulation
Jetzt kaufen

Häufige Fragen zu TADALAFIL GENERIKA

1

Wie beseitigt Tadalafil eine Erektionsstörung?

Alle Potenzmittel - die sog. PDE5-Hemmer- wirken sehr ähnlich. Was die Wirkungsweise anbetrifft, gibt es nur geringe Unterschiede. Das ist meistens die Wirkungsdauer. Also, Tadalafil entspannt bei Männern die glatte Muskulatur und die Arterien im Penis. Gleichzeitig fördert es die Blutzufuhr zum Penis. Während der Erregung ermöglicht diese Kombination der Entspannung und der erhöhten Blutzufuhr die Füllung des Penis mit Blut. Daraus resultiert eine Erektion. Wichtig ist, sich zu merken, dass Tadalafil nur bei einer sexuellen Erregung wirkt. Einfach unentbehrlich ist die Lust auf Sex für die potenzfördernde Wirkung von Tadalafil.
2

Wie schnell wirkt Tadalafil nach der Einnahme?

Verglichen mit dem ersten Potenzmittel Sildenafil zeichnet sich der PDE5-Hemmstoff Tadalafil durch einen relativ schnelleren Wirkungseintritt aus. In vielen Studien gab es Berichte, dass es in 16 Minuten zu wirken beginnt. Im Durchschnitt muss man eine, seltener 2 Stunden warten, bis die volle Wirkung eintritt. Sildenafil, falls auf nüchternen Magen eingenommen, beginnt nicht früher als in einer Stunde zu wirken.
3

Wie lange wirkt Tadalafil?

Die Wirkung von Tadalafil hält auffallend länger an als die von Sildenafil, Vardenafil oder Avanafil. Normalerweise sind es 36 Stunden. Das sind anderthalb Tage! Machen Sie sich aber keine Sorgen. Es bedeutet keinesdalls, dass die Erektion anderthalb Tage anhält. Sonst wäre es ein Notfall. Für 36 Stunden sind Sie mit Hilfe von Tadalafil in der Lage, eine ausreichend harte und stabile Erektion zu bekommen. Das ist einer der Gründe, warum einige Männer Tadalafil bevorzugen. Denn es macht spontane sexuelle Aktivitäten möglich.
4

Wie oft darf man Tadalafil einnehmen?

An einem Tag darf nur eine Tadalafil-Tablette unabhängig von der Dosierung eingenommen werden. Es ist verboten, eine Dosis zu teilen und zu verschiedenen Zeitpunkten an demselben Tag einzunehmen. Mehr als 20 mg Tadalafil dürfen Sie nicht nehmen. 10 mg und 20 mg Tadalafil sind für die tägliche Einnahme nicht geeignet, nicht zuletzt weil sie 36 Stunden wirken. Diese Dosierungen sind für die Einnahme je nach Bedarf geeignet. Für die tägliche Einnahme eignen sich 2.5 mg oder 5 mg Tadalafil. Mit diesen Dosierungen ist es möglich, die stabile Konzentration von Tadalafil im Blut zu erreichen.

Tipps

Für eine sichere Einnahme von Tadalafil Generika

Unten finden Sie ein paar Ratschläge für eine sichere und effektive Einnahme von Tadalafil:

  • Nehmen Sie nur die Ihnen verschriebene Dosierung ein.
    Wenn Sie Tadalafil zur Beseitigung Ihrer Erektionsstörung verwenden möchten, haben Sie 2 Optionen: Sie können eine der hochdosierten Tabletten für die Einnahme je nach Bedarf (d. h. wenn Sie Sex planen) - 10mg oder 20mg - oder Sie können niedrig dosierte Tadalafil-Tabletten - 2.5mg oder 5mg - jeden Tag einnehmen.
    Eine 10mg-Tablette wird gewöhnlich für die Einnahme nach Bedarf empfohlen. Einige Männer finden jedoch, dass eine geringere Dosierung (5mg) oder eine höhere (20mg) besser wirken.
    Wenn Sie sich für Tadalafil täglich entscheiden, dann beträgt die Dosierung 2.5mg. Für Tadalafil brauchen Sie ein gültiges Rezept von Ihrem Arzt. Er kann Ihnen helfen, eine passende Dosierung zu finden.
  • Kann ich den Wirkungseintritt von Tadalafil beschleunigen?
    Zumeist gibt es keine Möglichkeiten, den Wirkungseintritt von Tadalafil zu beschleunigen oder die Erektion länger beizubehalten. Zum Beispiel, die Einnahme des Potenzmittels mit oder ohne Malhzeiten macht keinen Unterschied.
  • Beachten Sie die Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln.
    Die Anwendung mancher Medikamente wie Phenytoin, Fosphenytoin, Carbamazepin oder Rifampin, oder der Naturheilmittel mit Johanniskraut lässt Tadalafil aus dem Körper schneller ausleiten. Wenn Sie diese Medikamente anwenden, sollten Sie sie weiter wie verschrieben einnehmen, am besten aber mit etwas Abstand. Sinnvoll wäre es einen Arzt zu fragen, wie sich die Medikamente vertragen. Wahrscheinlich wäre eine Anpassung der Dosierung notwendig, um negative Wechselwirkung zu vermeiden.
  • Informieren Sie sich über mögliche Nebenwirkungen
    Neben einer prolongierten Erektion (Priapismus), die einen Notfall darstellt, umfassen mögliche Nebenwirkungen von Tadalafil Flushing, Kopfschmerzen, Nasenverstopfung, Sodbrennen, Rückenschmerzen und Muskelschmerzen.
    Zudem beschweren sich Patienten, die Tadalafil täglich anwenden, über eine eine Entzündung der Rachenschleimhaut oder andere Atemweginfektionen, Husten, Diarrhoe, Harnweginfektionen, Säurereflux und Magenschmerzen.

Vielleicht würden Sie sich fragen, wie lange Sie TADALAFIL Generika anwenden können. Im Moment gibt es keine Daten über die maximale sichere Dauereinnahme des Potenzmittels. Mit den Jahren kann es sein, dass Ihnen andere Medikamente wie blutdrucksenkende Medikamente oder Antimykotika verschrieben werden, die Sie zusammen mit Tadalafil anwenden. Aber das kann gefährlich sein. Vergewissern Sie sich, dass jeder Arzt, der Sie behandelt, Bescheid weiß, dass Sie Tadalafil anwenden, um die optimale Behandlung anzubieten.

Tadalafil Wirkung

Wie wirkt Tadalafil bei Männern?

Aus chemischer Sicht ist Tadalafil ein Hemmstoff der Phosphodiesterase. Dies bedeutet, dass es in unserem Körper das Enzym Phosphodiesterase von Typ 5 gibt, die auf die Durchblutung in den Schwellkörpern des Penis und den Gefäßen eine Wirkung ausübt. Wenn dieses Enzym gehemmt wird, dann verbessert sich die Durchblutung.

So wirkt Tadalafil: Es entspannt die glatte Muskulatur, die Gefäße und erhöht die Blutzufuhr zum Geschlechtsorgan. Dies hilft, den Penis im erigierten Zustand zu halten.

Tadalafil Generika heilt die Ursache der erketilen Dysfunktion nicht aus, sondern beseitigt die Symptome für eineinhalb Tage.

Mit der sexuellen Lust hat Tadalafil nichts zu tun. Tadalafil und andere PDE5-Hemmstoffe fördern nur den natürlichen Mechanismus der Erektion beim Mann. Ohne Lust, Erregung oder Stimulation bleibt die Wirkung von Tadalafil aus. Keine Wirkung hätte Tadalafil auch dann, wenn ein Mann einen seriösen Testosteronmangel hat.

Wem wird Tadalafil verschrieben?

Tadalafil wird den Männern verschrieben, die ihr 18. Lebensjahr erreicht haben und an einer Erektionsstörung leiden oder aus bestimmten Gründen ein normales Sexualleben nicht führen können.

Tadalafil_ingredient_effects

Generell beseitigt das Arzneimittel auch die Symptome der pulmonal-arteriellen Hypertonie. Aber zu diesem Zweck wird Tadalafil in einer anderen Form verwendet.

Wie soll man Tadalafil einnehmen?

Den meisten Patienten wird am Anfang die Dosierung von 10mg verschrieben. Sie sollen Ihre Tadalafil-Tablette am besten 1 Stunde vor dem Geschlechtsverkehr einnehmen. Auf den ersten Blick wäre es nicht bequem. Aber Sie haben somit ausreichend Zeit für ein richtiges Vorspiel.

Jeder Patient reagiert jedoch unterschiedlich auf das Potenzmittel: Bei einigen wirken 10 mg sehr gut, bei anderen kommt es zu einer Erektion nur nach 20 mg, einzelne Patienten vertragen nur 5mg Tadalafil.

Für ältere Patienten und Patienten mit einer Herz-Kreislauf-Erkrankung wäre es sinnvoll, mit 5 mg die Impotenz-Behandlung zu beginnen.

Es lohnt sich nicht, mehr als eine Tablette täglich einzunehmen. Tadalafil Generika eignet sich bestens für die Dauereinnahme, wenn die Nebenwirkungen nicht stören.

Nebenwirkungen

Hat Tadalafil Nebenwirkungen?

Natürlich. Männer, die an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung leiden, haben ein höheres Risiko für einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall. Tadalafil hat eine gefäßerweiternde Wirkung. Und Sex ist eine seriöse Belastung für das Herz, vor allem bei bestehenden kardiovaskulären Erkrankungen. Daher sollen solche Patienten die Anwendung von Tadalafil mit dem behandelnden Arzt besprechen. Das ist überhaupt nicht peinlich.

Selten aber möglich ist eine prolongierte Erektion, die länger als 4 Stunden andauert. Dieser Zustand wird als Priapismus bezeichnet. Das ist ein Notfall. Man muss sofort zum Arzt. Aus dem Priapismus resultiert eine Stauung von Blut im Penis. Das kann zu Gewebeschäden kommen. Das ist gesundheitsbedrohlich.

Generell ist die Liste der Nebenwirkungen von Tadalafil Generika, die zwar selten auftreten, ziemlich groß. Es gibt ein Schwindelgefühl, Sodbrennen, Verdauungsstörungen und schmerzhafte Empfindungen beim Harnlassen.

Liste der Nebenwirkungen von Tadalafil bei erektiler Dysfunktion je nach Häufigkeit

Häufig Gelegentlich Selten Häufigkeit unbekannt
bei bis zu 1 von 10 Behandelten bei bis zu 1 von 100 Behandelten bei bis zu 1 von 1000 Behandelten k. A.

Kopfschmerzen

Schwindel Gedächtnisverlust Migräne
Rückenschmerzen Bauchschmerzen Schwellungen der Augenlider Gesichtsschwellungen
Muskelschmerzen saures Aufstoßen rote Augen schwerwiegende allergische Reaktionen
Schmerzen in den Armen und Beinen Übelkeit plötzliche Schwerhörigkeit oder Taubheit schwerwiegende Hautrötungen
Gesichtsrötung Erbrechen Nesselsucht einige Erkrankungen, die den Blutfluss zum Auge beeinträchtigen
verstopfte Nase und Verdauungsstörungen

verschwommenes Sehen
Augenschmerzen
Schwierigkeiten beim Atmen
Blut im Urin
verlängerte Erektion
Herzklopfen
Herzrasen
hoher Blutdruck
niedriger Blutdruck
Nasenbluten
Ohrgeräusche
Schwellung von Händen, Füßen oder Gelenken
Müdigkeit

vermehrtes Schwitzen
Penisblutung und Blut im Sperma

unregelmäßiger Herzschlag
Herzenge
plötzlicher Herztod

Bei Männern über 75 wurde es häufiger über den Schwindel berichtet. Bei Männer über 65 Jahren wurde es häufiger über eine Diarrhoe berichtet.

Gegenanzeigen

Das Vorhandensein gewisser Erkrankungen kann gegen die Anwendung des Potenzmittels TADALAFIL sprechen:

  • Missbildungen und anomale Krümmungen des Penis, angeborene Penisdefekte wie z. B. eine Deformation des Penis, kavernöse Fibrose, Peyronie-Erkrankung;
  • Leukämie, multiples Myelom, Sichel-Zell-Anämie. Bei diesen Gesundheitsproblemen ist das Risko einer prolongierten Erektion (Priapismus) sehr wahrscheinlich;
  • Alter über 50 Jahren;
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen;
  • Diabetes oder Hyperlipidämie;
  • Hypertonie;
  • Rauchen kann das Risiko der nichtarteriitischen anterioren ischämische Optikusneuropathie - NAION - erhöhen;
  • starke Brustschmerzen (Angina pectoris);
  • Arrhythmie (irreguläres Herzklopfen);
  • Herzinsuffizienz;
  • ein in den letzten 6 Monaten erlittener Herzinfarkt oder Schlaganfall;
  • Hypertonie (Bluthochdruck);
  • Augenerkrankungen, vor allem Retinitis pigmentosa;
  • Blutungen wegen Geschwüren;
  • pulmonale venookklusive Erkrankung (PVOD);
  • starke Leber- oder Nierenfunktionsstörungen.

Wechselwirkungen

Obwohl bestimmte Medikamente überhaupt nie zusammen eingenommen werden sollten, spricht nichts in anderen Fällen gegen die Anwendung von 2 verschiedenen Medikamenten, auch wenn eine Wechselwirkung möglich ist. In diesen Fällen kann Ihr Arzt die Dosierung ändern. Vielleicht wären auch andere Vorsichtsmaßnahmen notwendig. Wenn Sie Tadalafil anwenden, ist es wichtig, dass Ihr Arzt weiß, ob Sie eines der unten aufgelisteten Medikamente zu sich nehmen. Die folgenden Wechselwirkungen wurde auf Grund von ihrer Wichtigkeit und Risiken ausgewählt. Es versteht sich von selbst, dass diese Liste als vollständig nicht betrachtet werden darf.

Die Anwendung von Tadalafil mit einem der unten aufgelisteten Arzneimittel ist nicht empfohlen. Ihr Arzt kann verzichten, Ihnen Tadalafil zu verschreiben, oder andere Medikamente empfehlen, damit Sie ohne Risiken das Potenzmittel anwenden könnten.

  • Amylnitrit
  • Boceprevir
  • Erythritoltetranitrat
  • Isosorbiddinitrat
  • Isosorbidmononitrat
  • Nitroglyzerin
  • Pentaerythrityltetranitrat
  • Propatylnitrat
  • Riociguat
  • Telaprevir

Die Anwendung von Tadalafil mit einem der folgenden Arzneimitteln ist gewöhnlich nicht empfohlen, aber möglich in einigen Fällen. Wenn der Arzt beide Arzneimittel verschreibt, kann er die Dosierung oder die Häufigkeit der Einnahme eines Arzneimittels oder der beiden Arzneimittel ändern:

  • Alfuzosin
  • Atazanavir
  • Bunazosin
  • Clarithromycin
  • Cobicistat
  • Darunavir
  • Erythromycin
  • Fosamprenavir
  • Indinavir
  • Itraconazol
  • Ketoconazol
  • Lopinavir
  • Nefazodon
  • Phenoxybenzamin
  • Phentolamin
  • Prazosin
  • Ritonavir
  • Saquinavir
  • Simeprevir
  • Simvastatin
  • Tamsulosin
  • Telithromycin
  • Terazosin
  • Tipranavir
  • Trimazosin
  • Urapidil

Die Anwendung von TADALAFIL mit einem der folgenden Medikamente kann das Risiko bestimmter Nebenwirkungen erhöhen. Aber die Anwendung beider Medikamente könnte die beste Behandlung für Sie sein. Oft soll der Arzt nur die Dosierung anpassen oder die Häufigkeit der Einnahme ändern.

  • Doxazosin
  • Rifampin
  • Silodosin

Andere Wechselwirkungen

Bestimmte Arzneimittel sollten nicht während, kurz vor oder nach einer Mahlzeit eingenommen werden. Denn gewisse Wechselwirkungen sind auch mit Nahrungsmitteln und Getränken möglich.

Manchmal kann man die Anwendung von Tadalafil mit diesen Nahrungsmitteln und Getränken nicht vermeiden. Der Arzt kann Ihnen nützliche Ratschläge über die Einnahme mit Lebensmitteln, Alkohol oder Tabak geben.

Der Grapefruitsaft verlangsamt die Verstoffwechselung von Tadalafil im Körper. Seine Konzentration im Blutplasma erhöht sich. Damit erhöht sich auch das Risiko der Nebenwirkungen.

Obwohl sich Tadalafil mit Alkohol gut verträgt, können große Mengen Alkohol die Nebenwirkungen des Potenzmittels verstärken.

Abbildungen

apcalis_sx_20

Arzneimittel: Apcalis sx 20

Dosierung: Tadalafil Generika 20mg

Farbe: gelb

Form: oval, glatt

Hersteller: Ajanta Pharma Limited

apcalis_sx_oral_jelly

Arzneimittel: Apcalis sx Oral Jelly

Dosierung: Tadalafil Generika 20mg

Farbe: orange, je nach dem Geschmack

Form: flüssig

Hersteller: Ajanta Pharma Limited

esculap

Arzneimittel: Esculap

Dosierung: Tadalafil Generika 20mg

Farbe: gelb

Form: quadratisch mit gerundeten Kanten

Hersteller: Balkan Pharma

tadacip

Arzneimittel: Tadacip

Dosierung: 20mg

Farbe: gelb

Form: oval

Hersteller: Cipla

tadact

Arzneimittel: Tadact

Dosierung: 20mg

Farbe: gelb

Form: rund, bikonvex

Hersteller: IPCA Laboratories

tadaga

Arzneimittel: Tadaga

Dosierung: 20mg

Farbe: gelb

Form: glatt, oval

Hersteller: Dharam Distributors

tadagra

Arzneimittel: Tadagra

Dosierung: 20mg

Farbe: gelb

Form: oval

Hersteller: RSM Enterprises

tada_hexal

Arzneimittel: TadaHEXAL

Dosierung: 20mg

Farbe: ocker- bis gelbfarben

Form: oval

Hersteller: Hexal AG

tadalafil_1_a_pharma

Arzneimittel: Tadalafil - 1 A Pharma

Dosierung: 20mg

Farbe: ocker- bis gelbfarben

Form: oval

Hersteller: 1 A Pharma GmbH

tadalafil_abz

Arzneimittel: Tadalafil AbZ

Dosierung: 20mg

Farbe: ockerfarben bis gelb

Form: oval

Hersteller: AbZ-Pharma GmbH

tadalafil_al

Arzneimittel: Tadalafil AL

Dosierung: 20mg

Farbe: gelb

Form: kapselförmig, bikonvex

Hersteller: ALIUD PHARMA

tadalafil_aristo

Arzneimittel: Tadalafil Aristo

Dosierung: 20mg

Farbe: gelb

Form: oval, bikonvex

Hersteller: Aristo Pharma GmbH

tadalafil_basics

Arzneimittel: Tadalafil Basics

Dosierung: 20mg

Farbe: gelb

Form: oval, bikonvex

Hersteller: Basics GmbH

tadalafil_beta

Arzneimittel: Tadalafil beta

Dosierung: 20mg

Farbe: gelb bis hellgelb

Form: oval, abgeschrägt

Hersteller: betapharm Arzneimittel GmbH

tadalafil_biomo

Arzneimittel: tadalafil-biomo

Dosierung: 20mg

Farbe: ockergelb

Form: oval

Hersteller: biomo pharma GmbH

tadalafil_denk

Arzneimittel: Tadalafil Denk

Dosierung: 20mg

Farbe: gelb

Form: kapselförmig, bikonvex

Hersteller: Denk Pharma GmbH & Co. KG

tadalafil_hennig

Arzneimittel: Tadalafil Hennig

Dosierung: 20mg

Farbe: gelb

Form: oval, bikonvex

Hersteller: HENNIG ARZNEIMITTEL GmbH

tadalafil_heumann

Arzneimittel: Tadalafil Heumann

Dosierung: 20mg

Farbe: gelb

Form: kapselförmig, bikonvex, abgerundet

Hersteller: HEUMANN PHARMA GmbH & Co.

tadalafil_hormosan

Arzneimittel: Tadalafil-Hormosan

Dosierung: 20mg

Farbe: gelb bis hellgelb

Form: oval, abgeschrägt

Hersteller: Hormosan Pharma GmbH

tadalafil_mylan

Arzneimittel: Tadalafil Mylan

Dosierung: 20mg

Farbe: hellgelb

Form: rund, bikonvex

Hersteller: Mylan dura GmbH

tadagis

Arzneimittel: Tadagis

Dosierung: 20mg

Farbe: braungelb

Form: oval, bikonvex

Hersteller: TAD Pharma GmbH

tadalafil_neuraxpharm

Arzneimittel: Tadalafil-neuraxpharm

Dosierung: 20mg

Farbe: gelb

Form: bikonvex, oval

Hersteller: neuraxpharm Arzneimittel GmbH

tadalafil_ratiopharm

Arzneimittel: Tadalafil-ratiopharm

Dosierung: 20mg

Farbe: ockerfarben bis gelb

Form: oval

Hersteller: ratiopharm GmbH

tadalafil_sandoz

Arzneimittel: Tadalafil Sandoz

Dosierung: 20mg

Farbe: gelb

Form: oval

Hersteller: Sandoz

tadalafil_stada

Arzneimittel: Tadalafil STADA

Dosierung: 20mg

Farbe: gelb

Form: kapselförmig, bikonvex

Hersteller: STADAPHARM GMBH

tadali_oral_strips

Arzneimittel: Tadali Oral Strips

Dosierung: 20mg

Farbe: gelb

Form: rechteckig

Hersteller: Alpha Pharma Healthcare

tadalis_sx_20

Arzneimittel: Tadalis sx 20

Dosierung: 20mg

Farbe: gelb

Form: oval, glatt

Hersteller: Ajanta Pharma Limited

tadalista

Arzneimittel: Tadalista

Dosierung: 20mg

Farbe: gelb

Form: oval, glatt

Hersteller: Centurion

tadarise

Arzneimittel: Tadarise

Dosierung: 20mg

Farbe: gelb

Form: oval, glatt

Hersteller: Sunrise

1

2

3

Zur Verbesserung unseres Angebotes werden Cookies verwendet. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Unsere Datenschutzhinweise